Praxis für I.B.T.® Daniela-Fußhöller - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie für Babys und Kleinkinder in Osnabrück: Thema: Über  mich

Über mich

Daniela Fußhöller, geb. 1966, verheiratet
Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, Großmutter

Als junge Mutter eines Schreibabys, nach einer schwierigen Schwangerschaft, habe ich vor vielen Jahren die Erfahrung machen müssen, keine Anlaufstelle zu finden, an die ich mich in meiner Not wenden konnte.

Also habe ich mich selber auf die Suche nach Antworten gemacht.
Kinder und Eltern in belastenden Situationen waren daher schon immer mein Thema und ich habe zunächst versucht, im ergotherapeutischen Kontext Antworten zu finden. Ich habe mich intensiv mit sensorischer Integration und Integration von frühkindlichen Reflexen beschäftigt, bis hin zur mehrjährigen therapeutischen Begleitung von Kindern mit autistischen Störungen und deren Eltern.

Nachdem ich mehrere Geburten begleiten durfte (sowohl zu Hause, als auch im Krankenhaus) wurde mir klar, wie wichtig die traumatherapeutische Aufarbeitung belastender Erlebnisse für die Kleinsten sein muss.
Mit der I.B.T.® Methode habe ich schließlich eine Methode gefunden, mit der es möglich ist, sanft und nachhaltig die Weichen für ein unbeschwertes Kinderleben zu stellen.

Qualifikationen

  • staatlich geprüfte Ergotherapeutin
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, Gesundheitsamt Berlin)
  • MarteMeo® Therapeutin
  • Systemische Familienberaterin
  • I.B.T.® Traumatherapeutin

Weiterbildungen

  • Sensorische Integration nach Jean Ayres
  • Diagnostik und Hemmung persistierender frühkindlicher Reflexe, Gerda-Marie Knagge
  • Applied Behavior Analysis mit Verbal Behavior,
    Knospe-ABA
  • MET-Meridian-Energie-Techniken nach Franke
  • Genuine Homöopathie